Winter 2013/2014 – bitte warten

Mit Ende Dezember ist das erste Winterdrittel bereits vorüber. Die Witterung ließ sich vom jahreszeitlichen „Soll“ kaum beeindrucken und suggerierte uns einen Spätherbst. Zu mild und zu trocken ist in den Klimabüchern für Dezember 2013 zu vermerken – dies nicht nur im Weinviertel.

General Winter lässt sich weiter bitten

Wie sich die weitere Entwicklung des Winterwetters tatsächlich entwickelt bleibt abzuwarten – zumindest in den nächten 10 Tagen bleibt es wenig winterlich – General Winter lässt sich weiter bitten. Eine seriöse Prognose endet bei diesem Zeitraum. Prognosen darüber hinaus wären nichts mehr als Spekulation.

Faktum ist, dass unsere Wetter nun schon seit Ende November von einer mehr oder weniger starken Westdrift bestimmt ist und seit dem kaum mehr winterliche Züge gezeigt hat. Immer öfter bekommt man die Frage gestellt:  „Wann wird’s nun endlich Winter?“ Meteorologe Manfred Spatzierer versucht in seinem Blogbeitrag Möglichkeiten und Muster für einen Ausweg aus dieser scheinbar eingefahrenen Grosswetterlage aufzuzeigen, wie eine Umstellung auf jahreszeitgemäßeres Wetter aus meteorologischer Sicht (und dennoch für den Laien-Leser in gut verständlicher Form geschrieben)  von Statten gehen könnte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.