Archiv für den Autor: Forscher (in Kooperation mit Meteoerror)

Über Forscher (in Kooperation mit Meteoerror)

abgeschlossenes Diplom-Studium der Meteorologie & Geophysik in Innsbruck | seit 2010 Berufsmeteorologe | umfassendes Interesse für meteorologische Phänomene wie Föhn, Tornados, Gewitter, Schnellläufer (Stürme), Talwindsysteme | fühlt sich dem Gewissen verpflichtet, über irreführende Darstellungen meteorologischer Sachverhalte in den Medien aufzuklären. Blog | https://meteoerror.wordpress.com

Rekordregen in New York: IDA oder Ex-IDA?

Gleich vorweg: Ich zweifle nicht am Klimawandel als Ursache für die Rekordmengen. Hier geht es um meteorologisch korrekte Darstellungen. Stellvertretend für zahlreiche Medienberichte hier die deutsche Tagesschau (abgerufen am 6.09.21, 09:30) zum Starkregenereignis in New York und Umgebung in der Nacht vom Mittwoch, 1. September, auf Donnerstag, 2. September 2021. “ []

Flutkatastrophe in Mitteleuropa: Starkregen und Klimawandel

So ganz kalt lassen einen die Ereignisse auch als erfahrenen Meteorologen mit nüchternem Realismus nicht. Das Ausmaß der Zerstörungen ist gewaltig. Ganze Landstriche in Teilen Luxemburgs, Belgiens, Saarlands, Rheinlands und Nordrhein-Westfalens wurden bis zur Unkenntlichkeit verwüstet. Im Gegensatz zum F4-Tornado in Tschechien am 24. Juni 2021 zeigen Starkregenereignisse eine klarere lineare Abhängigkeit zur globalen Erwärmung. […]