Gewitterstraßen im November: Selten, aber nicht unmöglich.

Sonntag. Ich hatte frei und die Vorhersagekarten nur grob überflogen. Warmfrontdurchgang, lebhafter Westwind dahinter und deutlich milder, soweit hatte ichs notiert. Der Regen hielt sich in Wien bis 15 Uhr, dann lockerte es auf. Es schauerte dann aber nochmal kräftig für ein paar Minuten mit großen Tropfen. Komische Warmfront. Später dann die Meldung, dass es ... [weiterlesen]